Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns
Kooperationen

Arbeitskreis Kinder- und Jugendbibliotheken Rhein-Main-Taunus

Der „Arbeitskreis Kinder- und Jugendbibliotheken Rhein-Main-Taunus (AKKJ)“ ist ein Zusammenschluss von rund 40 kleinen und großen Bibliotheken.
In regelmäßigen Treffen (in der Regel vier Mal im Jahr) diskutieren die teilnehmenden BibliothekarInnen über Themen aus dem Kinder- und Jugendbereich. Die vielfältigen Referate und Beiträge dazu kommen meist aus dem Kreis selbst.

Die Fachstelle ist auf den Treffen vertreten und berichtet über aktuelle Entwicklungen und Fortbildungen im Kinder- und Jugendbereich.

 Seite des Arbeitskreises.

Berufsverband Information Bibliothek e.V.

Der BIB ist der Personalverband aller Beschäftigten in Bibliotheken und Informationseinrichtungen. Zu den mehr als 6.300 Mitgliedern gehören Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Medienarchivare und Medienarchivarinnen, Fachangestellte, Bibliotheksassistent(inn)en, Kulturmanager(innen), Informationsvermittler(innen) und Dokumentare und Dokumentarinnen. Selbstverständlich steht der BIB auch den Studierenden und Auszubildenden der einschlägigen Fachrichtungen offen.

Die Fachstelle und die  BIB-Landesgruppe Hessen stehen im ständigen Austausch zu bibliotheksrelevanten Themen.

Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.

Hörbücherei vor Ort (HvO)
Das Projekt HvO verbessert die Literaturversorgung blinder und sehbehinderter Menschen direkt vor Ort, indem es die 40.000 Hörbücher der Blista ( Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.) direkt in den teilnehmenden örtlichen Bibliotheken kostenlos und barrierefrei ausleihbar macht.
Alle Mitarbeiter der teilnehmenden Bibliotheken wurden hierfür besonders für den Umgang mit, und den Schwierigkeiten von sehbehinderten Menschen geschult, sodass die Bibliotheken zunehmend auch als sozialer Raum und Multiplikator für Betroffene agieren können.
Teilnehmende Bibliotheken aus Hessen  finden Sie  hier.

 Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.  

Deutscher Bibliotheksverband

Der  Deutsche Bibliotheksverband (dbv) hat bundesweit ca. 2.100 Mitglieder mit mehr als 3.000 Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung von Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken.

Die Hessische Fachstelle organisiert im regelmäßigen Abstand mit dem  Landesverband Hessen im dbv Fortbildungen und unterstützt den dbv Hessen in der Programmkommission für den Hessischen Bibliothekstag.

Werkbibliotheken, Patientenbibliotheken und Gefangenenbüchereien

in Kooperation mit der DBV Sektion 8 "Werkbibliotheken, Patientenbibliotheken und Gefangenenbüchereien", dem Evangelisches Literaturportal e.V. und dem Borromäusverein organsiert die Hessische Fachstelle seit 2012 die Fachtagung für Krankenhaus- und Patientenbibliotheken.
Die Tagung findet jährlich immer im Juni in Hofgeismar statt.
Nähere Informationen und die aktuellen Termine finden Sie  hier.
Ansprechpartnerin ist Monika Taubert.

Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland

Die Hessische Fachstelle ist Mitglied in der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland, ein Zusammenschluß alle staatlichen Fachstellen in Deutschland.

 Seite der Fachkonferenz.

Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V.

Die  Hessische Leseförderung richtet sich an alle Öffentlichen Bibliotheken in Hessen, unabhängig davon, ob es sich um haupt-, neben- oder ehrenamtlich geleitete Institutionen handelt.

Gefördert werden Projekte der jeweiligen Bibliothek, soweit diese gezielt zur Förderung von Lesefähigkeit, Lesekompetenz und Kreativität von Kindern und Jugendlichen dient. Nicht gefördert werden Medien- und Bestandsergänzung sowie laufende Personalkosten.

Außerdem können sich Bibliotheken um die Teilnahme am Projekt "Leseratte", das  jährlich in Zusammenarbeit mit der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen durchgeführt wird, bewerben.

Die Hessische Fachstelle unterstützt die Hessische Leseförderung durch bibliotheksfachliche Beratung.

Ansprechpartnerin ist Monika Taubert.